Derzeit sind keine Artikel vorhanden.

Roastbeef

20.03.2014
Der Klassiker

6-8 Personen
Zubereitungszeit: 10 + ca. 120 Minuten
2-2,3 kg niedere Beiried
Pfeffer, schwarz, gemahlen
Estragon Senf
Öl
Salz

Das Fleisch vom Fleischer auf der Unterseite parieren, die Fettschicht auf der Oberseite etwas reduzieren und die darunterliegenden Sehnen einschneiden lassen. Fleisch pfeffern, auf der Unterseite mit Senf bestreichen und in Alufolie im Kühlschrank durchziehen lassen. Mit der Fettseite zuerst in heißem Öl rundum scharf anbraten, dann ein Bratthermometer bis in die Mitte des Fleisches einstechen. Den Braten in einer feuerfesten Form in das auf 200 °C (Ober-, Unterhitze) vorgeheizte Backrohr geben. Nach 10 Min. Hitze auf 90 °C reduzieren und braten, bis die gewünschte Kerntemperatur erreicht ist (ca. 1 ½ Std.). Während des Bratvorganges den Braten öfters mit dem entstandenen Saft übergießen, ev. etwas heiße Suppe zugießen. Fleisch in Alufolie gewickelt vor dem Anschneiden noch 20 Min. bei 60 °C rasten lassen. Zur Saftgewinnung überschüssiges Fett abgießen, den Bratensatz mit Suppe ablöschen, reduzierend einkochen und ev. noch abseihen und mit kalten Butterstücken binden.

Kerntemperatur:
52 °C: leicht blutig
55-60 °C: zartrosa
65-68 °C: auf den Punkt gebraten, nicht mehr so rosa